Skip to main content

Unglaublich flexibel

Über 6000 Erweiterungen, wie zum Beispiel ein Newsfeed oder der Extension powermail, die es kinderleicht macht Email-Formulare zu erstellen, erweitern die TYPO3 Grundfunktionen. Veröffentlicht von Weltklasse-Entwicklern rund um den Globus. 

6000 Erweiterungen - ständig wachsend

Aufgrund der Tatsache, dass TYPO3 beinahe vollständig modular aufgebaut ist, kann es unkompliziert und schnell erweitert werden. Alle TYPO3 Seiten basieren auf dem TYPO3 Grundmodul, welches alle grundlegenden Funktionen beinhaltet. TYPO3 Erweiterungen interagieren problemlos über die stabile und ausführlich dokumentierte API. Während sich das TYPO3 Grundmodul bei jedem neuen Release verändert, bleibt die Schnittstelle zwischen Erweiterungen und dem Grundmodul bestehen und verspricht somit einfache Updates und zukunftsorientierte Entwicklung.

Der TYPO3 Erweiterungsmanager

TYPO3 vertraut auf seinen Erweiterungsmanager - welcher im TYPO3 Grundmodul vorhanden ist - mit dem man Erweiterungen installieren, aktivieren bzw. deaktivieren kann. Erweiterungen können unkompliziert und schnell importiert und installiert werden und sind nach nur wenigen Mausklicks in der Administrator Oberfläche verfügbar.

Der Extension Builder erleichtert die Entwicklung von Erweiterungen

Der Extension Builder unterstützt dich beim Entwickeln von TYPO3 Erweiterungen welche auf dem MVC Framework Extbase bzw. der Templating Engine Fluid basieren. Du kannst ein Modell mittels einem grafischen Modelliere designen und anschließend in Form eines Plugins oder Backend Moduls umsetzen.

Alle benötigten Dateien werden generiert und du bekommst eine Basiserweiterung die du anschließend mit deiner Programmlogik versehen kannst.

Im Gegensatz zu dem früheren Extension Builder verfügt der neue Extension Builder über einen Bearbeitungsmodus welcher die fortwährende Benutzung über die gesamte Entwicklungszeit zur Verfügung stellt. Du kannst sogar automatisch generierte PHP-Klassen verändern ( neue Methoden hinzufügen, ändern von vorhandenen Methoden, Kommentare hinzufügen ).

Extbase: TYPO3's MVC Framwork

Aktuelle Versionen des TYPO3 CMS beinhalten ein eingebautes Model-View-Controller ( MVC ) Framework namens Extbase, welches den zahlreichen Entwicklern erlaubt, alle Vorteile dieses Design Patterns zu nutzen.

 

Fluid: Templating der nächsten Generation

Fluid - TYPO3's Templating Engine der nächsten Generation - entwickelt um benutzerdefinierte Extension Templates zu erzeugen

Fluid wurde für TYPO3 Flow entwickelt und anschließend für TYPO3 CMS portiert.

Templates mittels Fluid zu gestalten überzeugt mit Flexibilität, Erweiterbarkeit und der Einfachheit der Benutzung. Die Syntax basiert auf XML und kann in jegliche Web IDE integriert werden. Fluid kann durch seine ViewHelpers beliebig erweitert werden, um auch für dein Web Projekt die richtige Wahl zu sein.

Umfangreiche Konfigurationsmöglichkeiten

Fast alles im TYPO3 Backend ist konfigurierbar. Backend Oberflächen können nahezu immer mittels TSConfig eingestellt werden. So gut wie jeder gerenderte HTML Inhalt kann mittels TypoScript eingerichtet werden.